ACHTUNG: Die Wanderungen sind teilweise schneebedeckt. Geeignetes Schuhwerk ist notwendig. Sesselbahn Pardiel-Laufböden bis 28.9. Freitag bis Sonntag in Betrieb (Mo - Do geschlossen).

Sesselbahn im Porsche-Design und die höchste Natureisbahn Europas

08.12.2016

Die Pizolbahnen starten rundum erneuert in die Wintersaison 2016/17. Am 10. Dez. wird die Seite Wangs eröffnet, am 17. Dez. die Seite Bad Ragaz. Neu sind die 6er-Sesselbahn Schwamm im Porsche-Design, die zertifizierten Pistenkilometer und die höchstgelegene Natureisbahn Europas auf dem Wangsersee.

Das Pizolgebiet wird von den Talstationen Bad Ragaz und Wangs aus erschlossen. Traditionellerweise eröffnet die Seite Wangs eine Woche früher, diese Saison am 10. Dezember. Ab 17. Dezember ist auf der Seite Bad Ragaz die Gondelbahn in Betrieb. Achtung: Auf der Seite Bad Ragaz noch kein Skibetrieb!

Der Pizol ist das erste und bisher einzige Schweizer Skigebiet mit zertifizierten Pistenlängen. Eine unabhängige Organisation hat die Gesamtlänge der Schneesportabfahrten auf Basis der Mittellinie der Pisten geprüft und den Pizolbahnen 43 zertifizierte Pistenkilometer attestiert. Die längste Abfahrt führt bei guten Schneeverhältnissen mit 8,2 Kilometern und einer Höhendifferenz von 1686 Metern von der Pizolhütte bis zur Talstation Wangs.

Neue 6er-Sesselbahn Schwamm

Auf Bad Ragazer Seite der Pizolbahnen wird die neue 6er-Sesselbahn Schwamm eröffnet. Die markanten rot-schwarzen Sessel und die Plexiglas-Hauben aus dem Porsche Design Studio bieten mehr Komfort und Wetterschutz. Gleichzeitig hat die von der Flumser Bartholet Maschinenbau AG BMF gebaute Sesselbahn eine dreimal höhere Kapazität, als der frühere Schlepplift.

Die Tal- und Bergstation der neuen 6er-Sesselbahn Schwamm wurden versetzt, so dass die neue Sesselbahn 200 Meter länger ist, als der frühere Schlepplift. Dadurch werden die Anschlüsse an die Pisten zur Bergstation Pardiel optimiert und die mittelschwere Schwamm-Piste sowie die schwere Arvenegg-Piste verlängert.

Mit der höher gebauten Bergstation wird zudem die Abfahrtsroute Jona von der Bergstation Pardiel zur neuen Talstation Schwamm (und von der Bergstation Schwamm zurück zur Bergstation Pardiel) viel attraktiver.

Höchstgelegene, präparierte Natureisbahn Europas

Am 10. Dezember wird im Pizolgebiet auch die höchstgelegene, präparierte Natureisbahn Europas eröffnet. Der 150 Meter lange Wangsersee bei der Pizolhütte ist mit einer rund 40 Zentimeter dicken Eisschicht bedeckt. Wie erstmals in der Wintersaison 2015/16 können Naturliebhaber und Abenteuerlustige (natürlich völlig sicher) auf 2’206 m ü. M. Schlittschuh laufen.

Von der Talstation Wangs fahren die Besucher zur Bergstation Pizolhütte und von dort in nur fünf Gehminuten zum Wangsersee. Ab 17. Dezember ist der Wangsersee auch von der Talstation Bad Ragaz aus über die Bergstation Laufböden erreichbar. Der Bergsee liegt in der märchenhafte Winterlandschaft des Pizolgebietes mit einer faszinierenden Weitsicht: Von den Bündner und Glarner Alpen über die Liechtensteiner und Österreicher Alpen bis hinab zum Bodensee.

Neue Website der Pizolbahnen

Die Pizolbahnen AG starten mit einer komplett neuen Website in die Wintersaison: Klar und aufgeräumt präsentiert das Bergbahnunternehmen in Bad Ragaz und Wangs alle für die Gäste relevanten Informationen im Internet. Die neue Website ist responsive, wird also auf Computern, Tablets und Smartphones optimal dargestellt.

Im Online-Shop der neuen Website sind die Tickets bis 4 Franken günstiger als an den Kassen, und es können auch Gutscheine bestellt und direkt ausgedruckt werden: Tageskarten, Wertgutscheine, Gutscheine für eine Fahrt mit dem Pistenbully und viele andere Gutscheine. Natürlich können die Gutscheine weiterhin auch an den Kassen der Talstationen gekauft werden.

Bild: Die höchstgelegene Natureisbahn Europas auf dem Wangsersee wird präpariert. 

  • Die höchstgelegene, präparierte Natureisbahn Europas: Der Wangsersee auf 2’206 m ü. M.