Rilkes Bücherkiste

Rainer Maria Rilkes Bücherkiste am Prodkopf

In den Jahren 1924, 1925 und 1926 verbrachte Rainer Maria Rilke, einer der bedeutesten Dichter der literarischen Moderne, mehrere Monate in Bad Ragaz. Er folgte einer Einladung seiner alten Gönnerin, der Fürstin Marie von Thurn und Taxis, die im „Grand Hotel Hof Ragaz“ abzusteigen pflegte. „Hiersein ist herrlich", schrieb Rainer Maria Rilke während eines Aufenthaltes in Bad Ragaz.

Am Prodkopf, auch Rilkes Herrlichkeit genannt, befindet sich eine Bücherkiste mit auserwählten Weken von Rainer Maria Rilke. Der Prodkopf ist ein sogenannter Kraftort, also eine Zone mit erhöhter, natürlicher Energie. Diese Energie lässt sich erfühlen, sie wirkt aufbauend und stärkt. Verweile ruhig und entspannt am Prodkopf, lass Dir Zeit und geniesse eines der literarischen Weke von Rainer Maria Rilke.