!

Die Schlittelpiste Furt-Maienberg ist geschlossen.

schliessen

Unterstützungspaket gesichert

28.06.2023

Mit Fläsch hat am Dienstagabend die letzte Gemeinde dem Unterstützungspaket für die Pizolbahnen mit grossem Mehr zugestimmt.

Damit beteiligen sich die Gemeinden Bad Ragaz, Vilters-Wangs, Mels, Pfäfers und Fläsch sowie die Stadt Maienfeld mit insgesamt 5,3 Millionen Franken an der Realisierung des Beschneiungsprojektes 4.0 sowie mit jährlichen Beiträgen in Höhe von 540’000 Franken an den Betrieb der Pizolbahnen für weitere 13 Jahre. Bereits im Februar hat der Kanton St. Gallen ein NRP-Darlehen von 3,0 Millionen Franken zugesichert. Im Weiteren haben private Aktionäre Aktienkapital von 700’000 Franken gezeichnet. Damit ist die externe Finanzierung gesichert und der Bau der Beschneiung kann beginnen.

Die Bewilligung für dieses zukunftsweisende Projekt, wurde Dank des Supports, der drei grossen Grundeigentümer, der Ortsgemeinde Bad Ragaz, der Ortsgemeinde Wangs sowie der Alpkorporation Wangs im Herbst 2020 durch die Behörden erteilt. Im Sommer 2023 wird nun der Speichersee neben der Pizolhütte so weit vorbereitet, dass im Sommer 2024 die Abdichtung eingebracht und der See mit Wasser gefüllt werden kann. Bereits in diesem Jahr werden die Pumpstation Twärchamm sowie erste Teile des Leitungsnetzes erstellt. Weitere Abschnitte folgen in den nächsten Jahren. Somit kann erstmals im Winter 2024/25 Wasser aus dem neuen Speichersee in das System eingeleitet werden. Der Ausbau der eigentlichen Beschneiungstechnik erfolgt plangemäss und sukzessive in mehreren Etappen.

Verwaltungsrat, Geschäftsleitung sowie Mitarbeitende der Pizolbahnen sind hoch erfreut über die grosse Unterstützung der Bevölkerung im Sarganserland und der Bündner Herrschaft für dieses Vorhaben und bedanken sich dafür ganz herzlich. Ohne diesen Support der Steuerzahler könnte ein solches für die Region wichtiges Projekt nicht realisiert werden. Möglich gemacht hat das aber auch die gute Zusammenarbeit der involvierten Gemeinde- und Stadträte unter dem Lead der Standortgemeinden Bad Ragaz und Vilters-Wangs. Damit ist der Beweis erbracht, dass – bei vorhandenem Willen – auch weiterhin grosse regionale Projekte realisiert werden können.