Gondelbahn Bad Ragaz täglich in Betrieb. Kein Fahrbetrieb mit den Anlagen in Wangs und der Sesselbahn Laufböden. Wochenendbetrieb mit ALLEN ANLAGEN am 1./2. Juli und ab 7. Juli täglich. Berggasthaus Pizol und Pizolhütte offen, Schwarzbüel bei schönem Wetter offen.

Bettlerweg & 2-Seen-Wanderung

Der Name täuscht: Die 2-Seen-Wanderung ist keine Abkürzung des Klassikers am Pizol, der 5-Seen-Wanderung. Mit dem Bettlerweg kombiniert, ist es eine abwechslungsreiche Rundwanderung mit unglaublicher Weitsicht bis zum Bodensee.

Ab Pardiel steigt der Bettlerweg bis zur Alp Lasa/Obersäss angenehm an. Auf dem Weg kann man von Glockenblumen über Hahnenfuss, Teufelskralle und Eisenhut die ganze alpine Pflanzenwelt entdecken. Es lohnt sich, ein kleines Bestimmungsbüchlein oder eine Bestimmungs-App auf dem Smartphone dabei zu haben.

Beim Aufstieg liegen den Wanderern die Bündner Herrschaft und das Taminatal zu Füssen, zum Calanda-Massiv blickt man hoch. Die Wanderung führt aber «nur» zur Pizolhütte als höchsten Punkt. Auf dem Rückweg – auf der eigentlichen 2-Seen-Wanderung – laden der Wangsersee und Viltersersee zum Rasten ein.

Route: Pardiel – Alp Lasa / Obersäss – Pizolhütte – Wangsersee – Viltersersee – Schwarzbüel – Pardiel

Anfahrt 8-er Gondelbahn Bad Ragaz – Pardiel (15 Min.)

Tipp Kinder freuen sich mit einer der fünf Heidi-Gondeln zu fahren.

Wem die ganze Route zu lange ist, kann entweder «nur» die

2-Seen-Wanderung Pardiel-Pizolhütte/Laufböden oder «nur» den Bettlerweg wandern – und ab Laufböden mit den Pizolbahnen ins Tal fahren (4er-Sesselbahn Laufböden und 8er-Gondelbahn Bad Ragaz = 40minuten).

Distanz 12 km

Höhe 1’633 bis 2’223 m ü. M.

Höhendifferenz Aufstieg 750 m / Abstieg 750 m

Reine Gehzeit 5 Stunden